Am Samstag hielten die Fuggerschützen im Gasthaus Konrad in Holzhäuser ihre Jahresversammlung mit Ehrung der Vereinsmeister  ab.

Nach dem  Eiblmeier die Mitglieder, darunter Stadt- und Kreisrat Karl-Heinz Hierzegger begrüßt hatte, übergab er nach einem Totengedenken das Wort an  Schriftführer Max Bloch, der  den Tätigkeitsbericht erstattete.

Am Samstag hielten die Fuggerschützen ihr 11. Vergleichsschießen (Dorfmeisterschaft) der Ortsvereine ab. Diesmal  beteiligten sich acht Mannschaften. Von jedem der vier Schützen einer Mannschaft wurden 20 Schuss gewertet. Es konnten jedoch auch einzelne Serien nachgekauft werden. Die besten zwei Serien wurden dann für die Wertung berücksichtigt.

Nach der letztjährigen Meisterschaft in der Gauoberliga konnte die Luftpistolenmannschaft der Fuggerschützen Göttersdorf in dieser Liga erneut die Meisterschaft erringen. Ende Mai findet dann das Schießen gegen die anderen Meister um den Aufstieg in die Bezirksliga statt. Mit der letztjährigen Erfahrung im Aufstiegskampf hofft man es diesmal zu schaffen.